Dorothea Nürnberg

IMG_1004
Dorothea Nürnberg (Mag.phil.), geb. 1964 in Graz, studierte deutsche und französische Philologie in Graz und an der Sorbonne/Paris, war mehrere Jahre im Kunstmanagement tätig, lebt in Wien und Semriach, Steiermark. Neben ihrem literarischen Schaffen veröffentlichte sie auch Beiträge in Tageszeitungen und Magazinen.

Zu ihren wichtigsten Werken zählen Lyrikzyklen, Romane, Erzählungen, Kunstfotografiebücher, lyrisches Musiktheater sowie ein Filmdrehbuch.
Beiträge über ihr literarisches Schaffen in OE1, ORF Steiermark und Radio Helsinki (von Konrad Holzer, Edith-Ulla Gasser, Barbara Belic ua).

Literarische Beiträge für künstlerische Co-Projekte, Kunstkataloge (ua. für Li Yan Pin, Peter Atanasov, Christian Kvasnicka) und Ausstellungen (ua. für das Ausstellungsprojekt DAS LABYRINTH von Ilse M. Seifried, 1999/2000 Shedhalle Sankt Pölten), MACHT KUNST Fastenausstellung St. Pölten 2016.

Vertonungen ua. durch Harald Neuwirth („Lichtgeburt“) und Eberhard Böttcher („Herzklänge“).

Seit mehreren Jahren auch intensive Beschäftigung mit Kunstfotografie - Fotoausstellungen in Paraguay, Brasilien und Wien.

Mitgliedschaften: Literaturkreis PODIUM, Österreichischer Schriftsteller/innenverband OESV, internationaler P.E.N. Club Writers Association, Vorstandsmitglied des P.E.N. Club Austria.
Ehrenmitglied von International Film and Television Club, New Delhi, Indien.

Ökologie: Seit 1999 intensiver Einsatz für den Erhalt des amazonischen Regenwaldes in Brasilien und den Schutz der Rechte der indigenen Bevölkerung. Romane, Lyrikzyklen, Zeitungsberichte (ua. NZZ, Presse, Südwind Magazin) zum Thema. Herausgeberin indigener Poesie, Im Flug der Harpyie, edition PEN, Löcker Verlag 2015. Kolloquium Sorbonne/Paris, 2017.

Werke

sowie die Co-Projekte

Als Herausgeberin und Übersetzerin


Ihre Werke sind übersetzt in Englisch, Französisch, Portugiesisch, Spanisch, Russisch, Türkisch, Farsi, Arabisch und Hindi

  • Dorothea Nürnbergs Lyrik erschien in Anthologien in Farsi (Spuren 2014), in Arabisch (in der sudanesischen Kulturzeitschrift „Seite der Kulturschaffenden“ unter dem Titel Perle der Donau 2016), in Russisch (Anthologie „Liebe“ 2017), in Hindi (Anthologie „Wie ich mit den Wortvögeln davonfliege“ 2018).

Literarische Beiträge in Kunstkatalogen, Anthologien und Literaturzeitschriften


Lesereisen, Literaturfestivals

  • Lesereise Manaus/Brasilien 2006
  • Lesereise auf Einladung des Austrian Culture Forum New Delhi und Goethe Institut Mumbai, Indien 2007
  • London Book Fair 2009
  • International Poetry and Literature Festival, Istanbul 2016
    • 28.9. bis 2.10.2016 in Istanbul, Programm: http://edebiyatfestivali.org/en/program.html - Solidarität mit türkischen AutorInnen für mehr Demokratie und Freiheit des Wortes, sowie Präsentation des Romans „Sterntänzer“ in türkischer Übersetzung
    • 14468231_1105199202898755_6174948033175519605_oIMG_3843IMG_3855
    • Bildquelle: https://www.facebook.com/siir.festivali/photos/a.161627133922638.42587.158650384220313/1105199202898755
  • Festival Internacional de Poesía, Buenos Aires, Argentinien 2017

Themen

  • Ökologie/indigene Rechte
429111_410328438983636_408813570_n
321699_521559014527244_394949734_o
Jekupe
11221783_1127727020577104_6302346388372517827_n

  • Weltkulturen/Philosophie
Booklaunch Austrian Embassy, New Dehli 2007
Booklaunch Austrian Embassy, New Dehli 2007, Venue: Akshara Theatre, left: Dr. Kusum Ansal (novelist and poet), right: Mrs. Rama Pandey, (writer, director and producer)










Meeting für die Coproduktion WALTZ ON THE RAGA Meeting für die Coproduktion WALTZ ON THE RAGA, Wega Film
Buchcover Sterntänzer Buchcover Sterntänzer, Roman über die vielen Gesichter des Islam in Wien
2007100951010201_607607e The Hindu, NAMASTE INDIA: Dorothea Nürnberg along with husband Michael Nürnberg in New Delhi

Onda
Liebeserklärung
Lotosquer
Buchpräsentation Kurzweiliges und Eiliges mit Jhibarro Rodriguez, Literaturhaus Wien Buchpräsentation Kurzweiliges und Eiliges mit Jhibarro Rodriguez, Literaturhaus Wien